Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 569 von /homepages/6/d13544842/htdocs/bscerkelenz/includes/menu.inc).

7. Spieltag

Saison: 

1. Mannschaft verliert unglücklich gegen den Tabellenführer, die 2. mit souveränem
Sieg gegen Hüls

1. Mannschaft:

Das hätte eine echte Überraschung werden können, trotz der scheinbar klaren 2:6 Heimniederlage
gegen den Tabellenführer aus Wülfrath war durchaus 1 Punktgewinn drin. 4 der insgesamt 8 Spiele
wurden dabei erst im 3. Satz entschieden. Es fing schon überaus spannend an, im 1. Herrendoppel
unterlagen Andreas Uekötter und Thomas Meyer nach grossem Kampf sehr unglücklich mit 21:16,
18:21 und 24:26. Anschliessend konnten Daniel Schwarz und Martin Zoike im 2. HD ausgleichen,
sie gewannen mit 11:21, 21:12 und 21:17. Das anschliessende Damendoppel war allerdings eine
sichere Beute des Tabellenführers. Im vorgezogenen Mixed war das Glück wiederum nicht mit
Thomas Meyer, der an der Seite von Hildegard Kreder wieder äusserst knapp mit 19:21, 21:17 und
20:22 verlor. Auch für Maren Markus war mehr drin, sie verlor zwar ihr Dameneinzel in 2 Sätzen,
aber mit 16:21 und 19:21 auch recht knapp. Mann des Tages für den BSC war diesmal Martin
Zoike, der mit dem Gewinn seines Herreneinzels (21: 13 und 21:19) für den BSC den 2. Punkt
erkämpfte. Nah dran war auch Andreas Uekötter im 1. HE, doch auch er verlor in 3 Sätzen mit
15:21, 21:19 und 16:21. Das Glück war an diesem Spieltag dem BSC nicht hold, trotzdem steht
man nun bei 8:6 Punkten auf einem guten Mittelfeldplatz.

2. Mannschaft:

Die "Reserve" des BSC zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und kam zu einem verdienten
6:2 Heimsieg gegen den Hülser SV. Verloren wurden lediglich das 2. HD, sowie das Dameneinzel.
Spannend war auch hier das 1. HD, welches Christian Böhm und Holger Odenthal aber in 3 Sätzen
mit 16:21, 21:16 und 21:16 für sich verbuchen konnten. Die grosse Stärke der Mannschaft scheinen
aber die Herreneinzel zu sein, alle 3 Einzel wurden dabei durch den BSC gewonnen. Das
spannenste Herreneinzel war das von Bodo Schulte gegen seinen Gegner, aber dank einer starken
kämpferischen Leistung gewann er schliesslich im 3. Satz mit 21:16. Das Dameneinzel verlor Kathi
Braczynski knapp mit 17:21 und 16:21. Abgerundet wurde die gute Leistung durch den Mixedsieg
von Claudia Schulte und Holger Odenthal mit 21:12 und 21:16. Auch die Reserve steht nun bei 8:6
Punkten auf einem guten 4. Tabellenplatz.

3. Mannschaft:

Die beste Bilanz des Vereins hat momentan die Dritte aufzuweisen. Nach einem knappen 5:3 Sieg
bei den Bad Bears Hückelhoven bleibt man mit nun 10:2 Punkten hartnäckigster Verfolger des
Tabellenführers aus Heinsberg. Die Punkte für den BSC holten: Michael Katzmann + Arnd
Zallmann im 2. HD mit 21:11 und 21:19, Elmar Stevens im 3. HE mit 22:20 und 21:18, Andrea
Metzer im Dameneinzel mit 21:13, 18:21 und 21:15, sowie wiederum Arnd Zallmann an der Seite
von Irene Erdweg mit 21:16 und 21:17, das Damendoppel gewann der BSC kampflos. So wie es
scheint, läuft in dieser Saison alles auf einen Zweikampf der Ortsrivalen Heinsberg und Erkelenz
aus, für Spannung ist gesorgt.