Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 569 von /homepages/6/d13544842/htdocs/bscerkelenz/includes/menu.inc).

6. Spieltag

Saison: 

TV Rheydt 1 – BSC Erkelenz 1  5:3  Im Spitzenspiel der Bezirksklasse musste sich die erste Mannschaft des BSC Erkelenz dem Tabellenführer aus Rheydt geschlagen geben. Allerdings musste das Team um Alex Rosenthal verletzungsbedingt gleich auf den Einsatz von Heinz Roesch, René Geerkens und Stefan Vallata verzichten. Eine überzeugende Leistung zeigte das zweite Herrendoppel Christian Böhm/Ralf Paepcke. Sie besiegten ihre Gegner in zwei glatten Sätzen (21:19/21:14). Hier scheint der BSC wieder ein starkes Doppel gefunden zu haben. Noch deutlicher war das Ergebnis im dritten Herreneinzel. Jörg Dahmen zeigte sich hier klar überlegen und sorgte für den zweiten Erkelenzer Punkt (21.15/1:11). Für Ergebniskosmetik sorgte wieder einmal das Mixed. Allerdings mussten Christian Böhm/Claudia Schulte nach verschlafenem zweiten Satz, in den Entscheidungssatz. Nach einer schnellen 10:0 Führung war der Punktgewinn aber kein Problem mehr (21:14/21:23/21:12). Mit dieser Niederlage rutsch die erste Mannschaft auf den dritten Tabellenrang ab.

TV Rheydt 2 – BSC Erkelenz 2  Gleicher Gegner , gleiches Ergebnis. Auch die zweite Mannschaft musste sich in Rheydt knapp geschlagen geben. Auch hier war es das zweite Doppel, das für den ersten Punktgewinn sorgte. Torsten Esper/Georg Wieler verließen nach drei umkämpften Sätzen als Sieger den Platz (17:21/21:13/21:16). Den ersten Satzverlust musste Bodo Schulte im dritten Herreneinzel hinnehmen, gewann aber schließlich klar in drei Sätzen (19:21/21:13/21:16). Zum Abschluss konnte auch hier das Mixed Ditmar Meusen/Jennifer Kosak  den dritten Punkt einfahren (21:18/21:12).

TV Rheydt 3 – BSC Erkelenz 3 7:1 Klar geschlagen geben musste sich dagegen die dritte Mannschaft, allerdings reiste  das Team auch nur mit einer Dame an, so das das Damendoppel kampflos abgegeben wurde. Ein stark kämpfendes erstes Herrendoppel Martin Xenakis/Stefan Kiljan brachte den BSC sogar in Führung (22:24/21:15/21:12).  Knapp geschlagen geben mussten sich  Stefan Kiljan im zweiten Herreneinzel und Daniel Wild im dritten Herreneinzel, wobei Daniel Wild den dritten Satz erst mit 28:30 verlor.

Verberger TV J1 – BSC Erkelenz J1 5:3 Mit einem Rumpfteam angetreten und doch nur knapp verloren. Ohne zweites Herrendoppel und ohne Damendoppel war beim Verberger TV nichts zu holen. Für die Punkte sorgten das erste Herrendoppel Justus Helms/Tobias Meusen(21:14/15:21/22:20), Tobias Meusen im zweiten Einzel (21:10/21:11) und Sean Esper im dritten Einzel (21:8/21:11).

Bericht: