Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 569 von /homepages/6/d13544842/htdocs/bscerkelenz/includes/menu.inc).

5. Spieltag

Saison: 

BSC Erkelenz 1 – TVE Heinsberg 2  5:3  Eine neue Art des Aufwärmens praktizieren bei ihren Heimspielen zur Zeit die Teams des BSC Erkelenz. Auf Grund eines sehr rutschigen Hallenbodens, der eher einer Eislauffläche als einem Sporthallenboden gleicht,müssen vor den Partien die Spielfelder feucht gewischt werden, um halbwegs normale Spielbedingungen zu erreichen. Ohne diese Reinigung wäre das Verletzungsrisiko viel zu groß. Eine gewisse Brisanz hatte das Derby gegen die zweite Heinsberger Mannschaft auch durch die Tatsache,das auf Seiten der Kreisstädter mit Hannah Tryba und Jan Kruse zwei Spieler standen, die in der Jugend des BSC ausgebildet wurden. Das Damendoppel wurde kampflos gewonnen und im ersten Doppel zeigten Christian Böhm/Ralf Paepcke eine starke Leistung und sorgten für den zweiten Punkt (21:6/21:18).Auch im Dameneinzel ließ Laura Orawetz nichts anbrennen, und siegte in zwei Sätzen (21:14/21:17). Etwas Anlaufschwierigkeiten hatte Alexander Rosenthal im ersten Herreneinzel, doch konnte er sich schließlich in drei Sätzen behaupten (18:21/21:11/21:14). Das gemischte Doppel Christian Böhm/Claudia Schulte sorgte wieder einmal für die Entscheidung. In zwei Sätzen holten sie den fünften Punkt (21:18/21:16). Damit rangiert der BSC weiterhin auf rang zwei.

BSC Erkelenz 3 – Viersener TV 1  4:4  Den ersten Punktgewinn holte sich die dritte Mannschaft des BSC im fünften Spiel. Auch hier mussten vor Spielbeginn die Felder gewischt werden. Im ersten Herrendoppel gewannen Martin Xenakis/Stefan Kiljan in nach einer spannenden Partie in drei Sätzen (15:21/21:19/21:18). Ebenso spannend machte es das Damendoppel Annika Köhler/Jennifer Kosak. Auch sie setzten sich in drei umkämpften Sätzen durch (21:14/17:21/21:19). Im ersten Einzel brauchte Martin Xenakis dann nur zwei Sätze, um den dritten Punkt für den BSC zu sichern (21:18/21:7). Eine starke Leistung zeigte auch das Mixed Stefan Kiljan/Jennifer Kosak. Sie ließen zu keinem Zeitpunkt zweifel an ihrem Sieg aufkommen und sicherten den ersten Punktgewinn für die dritte Mannschaft (21:14/21:13).

BSC Erkelenz J1 – SG Vorst Viersen J1  0:8  Ohne Chance war die Jugendmannschaft des BSC bei ihrem Heimspiel gegen Viersen. Die starken Gegner ließen nicht einmal einen Satzgewinn für das Heimteam um Justus Helms zu. So wartet die Jugendmannschaft weiter auf ihren ersten Punktgewinn.

BSC Erkelenz M1 – SV Thomas. Kempen M2 3:3  Besser machte es da die Minimannschaft. Angeführt von Simon Michalowski und Julia Klöckner sicherten sich das Team zumindest einen Punkt.. Den Beginn machten Simon Michalowski/Julia Klöckner im Doppel (21:4/21:12) und auch in ihren Einzeln zeigten sich Simon Michalowski (21:9/21:7) und Julia Klöckner (21:12/21:16) ihren Gegnern überlegen. Die Minimannschaft belegt damit den zweiten Tabellenplatz.

Bericht: