12. Spieltag

Saison: 

BSC Erkelenz 1 – SC Bayer Uerdingen 1   |  1:7 Im ungleichen Duell gegen den Tabellenführer musste der Tabellenletzte die erwartet klare  Niederlage einstecken. Eine gute Leistung, zumindest im ersten Satz, zeigten Daniel  Schwarz (19:21/5:21) und Rene Riebschläger (21:12/13:21/13:21). Beide mussten sich dann aber doch ihren  starken Gegnern beugen. Die Erkelenzer Fahnen hielt wieder einmal das Mixed hoch. Christian  Böhm/Laura Orawetz hoch. In einem kämpferisch starken Spiel behielten sie in drei Sätzen die  Oberhand (21:16/17:21/21:15).
SG Hückelhoven/Erkelenz 2 – TB Neersen 1   | 5:3 Für eine faustdicke Überraschung sorgte die schon als Absteiger feststehende zweite Mannschaft  mit ihrem Erfolg über den Tabellenzweiten aus Neersen. Das zweite Herrendoppel wurde kampflos  gewonnenen, doch dann kam die Zeit der Einzel. Nach überstandener Verletzung spielte Jörg Dahmen im ersten Herreneinzel groß auf (21:18/21:17) und auch Rene Geerkens (21:9/21:14) und  Uwe Blau (21:11/21:11) standen ihm in nichts nach. Im abschließenden Dameneinzel machte  Melissa Reiners den Sieg perfekt (21:17/21:18). Mit dieser gezeigten Leistung wäre auch auf die gesamte Saison gesehen mehr als der vorletzte Tabellenplatz drin gewesen.
BC Tönisvorst M2 – BSC Erkelenz M1  |  6:0 Auch in Tönisvorst stand die Minimannschaft des BSC auf verlorenem Posten und durfte nicht an  einem Satzgewinn schnuppern.