1. Spieltag

Saison: 
Zum Saisonauftakt setzte es gleich drei Niederlagen für die heimischen Federballer. Trotz der Niederlagen zeigten sich die erste Mannschaft (Aufsteiger in die  Bezirkliga)und die zweite Mannschaft (Ausfsteiger in die Bezirksklasse) nicht unzufrieden.
SG Dülken 1 – BSC Erkelenz 1          6:2
Zum Saisonauftakt in der Bezirksliga kassierte der Aufsteiger aus Erkelenz eine 'Niederlage in Dülken. Allerdings fiel die Niederlage knapper aus als es das Ergebnis aussagt. Gleich drei Partien wurden knapp im dritten Satz verloren. Außerdem verletzte sich  Laura Orawetz im Damnedoppel unglücklich am Rücken und konnte das Dameneinzel nur unter Einnahme von Schmerzmitteln bestreiten. So gehandicapt konnte sie ihrer starken Gegnerin nicht viel entgegensetzen. Christian  Böhm/Andreas Uekötter konnnten sich im zweiten Herrendoppel, nach knapp verlorenem ersten Satz steigern und holten den ersten Punkt für den BSC (22:24/21:16/21:16). Den einzigen Sieg in zwei Sätzen schaffte Daniel Schwarz im dritten Herreneinzel, wobei er im zweiten Satz Nervenstärke bewies (21:16/23:21). Trotz dieser Auftaktniederlage geht das Team um Claudia Schulte zuversichtlich in die kommenden Begegnungen.
TVE Heinsberg 1 – SG Hückelhoven/Erkelenz 2          5:3
Ebenfalls mit einer Niederlage kehrte der zweite Aufsteiger aus Erkelenz aus der Kreisstadt zurück. Auch hier hielten die Spieler um Ditmar Meusen lange gut mit und mussten sich knapp geschlagen geben. Da Heinsberg kein Damendoppel aufbieten konnte, ging die SG ohne Kampf in Führung. Das zweite Herrendoppel Rene Geerkens/Rene Riebschläger, das in dieser Besetzung noch nicht  zusammen gespielt hat, rang in drei hart umkämpften Sätzen ihre Gegner nieder (21:18/16:21/21:19). Wenig Mühe hatte Melissa Reiners im Dameneinzel, welches sie glatt in zwei Sätzen gewann (21:12/21:18). Fast hätte es zum Punktgewinn gereicht, doch Topspieler Rene Geerkens musste sich erst im dritten Satz geschlagen geben (19:21/21:14/17:21). Auch im Lager derzweiten Mannschaft herrscht trotz der Niederlage Zuversicht mit Blick auf die kommenden Aufgaben.
VfR Krefeld-Fischeln J1 – SG Hückelhoven/Erkelenz J1         6:1
Die Jugendmannschaft um Hannah Tryba war nur zu Viert nach Krefeld gereist und so von vorne herein ohne Chance. Den einzigen Punkt holte das Damendoppel Hannah Hermanns/Hannah Tryba, die sich nach starker kämpferischer Leistung duchsetzten konnten (17:21/21:19/21:18). Bleibt zu hoffen, das ein vollständiges Team ihren Gegnern besser Paroli bieten kann.
Mannschaft U19 (J1) Saison 2017-18